YOGA-ACROBATIC UNTERRICHT

In einer AcroYoga Stunde erwärmt man den Körper zunächst mit Yoga und/oder Partnerübungen und Bewegungsspielen.

Anschließend trainiert man zumeist in Trios, die aus „Base/Basis“ (untere Person), „Flyer/Flieger“ (obere Person) und „Spotter“ bestehen. Die Rollen sind nicht fixiert und werden immer durchgewechselt, so dass man jede Rolle auch körperlich ausprobieren kann.

Die “Base“ trägt und bewegt eine andere Person sicher auf Füßen und Händen. Der “Flyer/Flieger” (obere Person) genießt das Gefühl zu schweben. Der “Spotter” ist wie ein Schutzengel mit zupackender Aufmerksamkeit für „Base“ und „Flyer“ da, um sichere “Höhenflüge” zu ermöglichen. Die Praxis klingt mit einem kurzen, angeleiteten Thai-Massage-Austausch ganz entspannt aus.

INFOS über laufende Acoryoga Klassen und Retreats findet ihr regelmässig auf unserer fb/insta page. Privat Stunden auf Anfrage.